Ulrike Steglich liest aus UNIVERSUM ACKERSTRASSE

Ulrike Steglich liest aus UNIVERSUM ACKERSTRASSE

Lesung mit Diaschau

DONNERSTAG, 17. MÄRZ – 20 UHR – Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

Paul in Unterhosen. Gedichte am Bauzaun. Fledermäuse im Palast der Republik?

Ulrike Steglich - Universum AckerstraßeSeit mehr als 20 Jahren schreibt die freie Journalistin Ulrike Steglich über den Wandel der Stadt und ihrer Mitte. Ihr Buch ist ist eine Sammlung von Beobachtungen, der Versuch einer Stadtbeschreibung in Geschichten, Reportagen, Anekdoten und Porträts, ergänzt durch Fotoserien von Klaus Bädicker, Christoph Eckelt, Mirko Zander und Rolf Zöllner. Die vier Fotografen dokumentierten seit vielen Jahren mit ihren Stadtbildern die Veränderungen Berlins.  

Seit 1989 erlebte Berlin gravierende Umwälzungen. Wende, Mauerfall und Wiedervereinigung, die Wahl als Hauptstadt und Regierungssitz, Umbau, Neubau, Sanierung, leidenschaftliche Debatten, alltägliches Zusammenwachsen: Solche Kontraste und Reibungsflächen machen die eigentliche Anziehungskraft Berlins aus. Sie zeigen sich in politischen Prozessen und städtebaulichen Veränderungen ebenso wie im alltäglichen Leben der Bewohner, deren nüchterner Pragmatismus, geduldiger Überlebensgeist und lakonischer Witz die große Geschichtsschreibung reflektiert oder boykottiert.

Aus Ulrike Steglichs Perspektive sind sie es, die die Erzählung der Stadt ausmachen. Wer genau hinschaut und zuhört, entdeckt überall Spuren des stetigen Wandels: in den kleinen Geschichten neben den großen, im Unspektakulären neben dem Skandal, im Detail neben hochfliegenden Plänen, im Hintergrund der bekannten Bilder. Sicher ist hier immer nur eines: Es kann nie langweilig werden.

Ulrike Steglich ist freie Journalistin in Berlin, sie war Mitherausgeberin der unabhängigen Berliner Stadtzeitung scheinschlag (1991-2007), schreibt vor allem über Stadtentwicklung u.a. für die taz, FREITAG und andere Medien, hat auch zum Thema schrumpfender Städte gearbeitet und in vielen Publikationen mitveröffentlicht.

Derzeit ist sie Redakteurin für vier Berliner Stadtteilzeitungen.

Universum Ackerstraße“ (240 Seiten, 30 Fotos von Klaus Bädicker, Christoph Eckelt, Mirko Zander, Rolf Zöllner)

Erschienen im BasisDruck-Verlag Berlin, ISBN 978-3-86163-141-5

Written by paula

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: